Schade: Bosnien macht Rückzieher

  • 0

Schade: Bosnien macht Rückzieher

Zu früh gefreut! In Sarajevo hat man noch einmal nachgerechnet und festgestellt, dass doch nicht mehr genug Geld im Portemonnaie ist, um am Song Contest 2014 teilzunehmen. Erst Anfang des Monats hatte Bosnien & Herzegowina nach der Pause in Malmö den Besuch in Kopenhagen bestätigt, was bei den Fans des Wettsingens für große Freude gesorgt hatte. Umso trauriger ist nun auch der Eurovisionär, dass es weiterhin Absagen vom ehemals so starken Balkan hagelt, denn auch die Kroaten und Serben haben sich bereits für dieses Jahr entschuldigt.

Europäische Krise hin oder her, die ja durchweg als Grund hierfür angegeben wird, letztlich sind es aber wohl nicht allein ökonomische Gründe, die zu dem Exodus führen. Nach den fetten Jahren scheint das Interesse von Verantwortlichen und Zuschauern auf dem Balkan arg nachgelassen zu haben, denn öffentliche Finanzplanung wird ja auch immer mit der Sinnhaftigkeit der Ausgaben verknüpft – und die sieht man scheinbar nicht mehr als gegeben an. Immerhin will der zuständige Sender BHRT die dänische Finalshow 2014 im heimischen Programm übertragen, was auf eine etwaige Rückkehr in naher Zukunft hoffen lässt. Für dieses Jahr jedoch stößt der ach so schicke Slogan der Dänen „#JoinUs“ auf wenig Resonanz.


Hinterlasse eine Antwort

Der eurovisionaer schmeißt nix weg - den verstaubten alten Kram gibt's hier...