Wer startet wo in welchem Halbfinale?

  • 0

Wer startet wo in welchem Halbfinale?

Vorjahresgastgeber Wien musste heute offiziell die Schlüssel abgeben: Im Anschluss an die majestätische Insignien-Übergabe im Stockholmer Rathaus präsentierten die Macher des ESC 2016 nicht nur das eigens entworfene Logo, sondern losten auch mal eben – ganz FIFA-like und daher relativ umständlich – die beiden Halbfinals aus. Nach welcher genauen Startreihenfolge die teilnehmenden Länder auftreten werden, legen die Produzenten der Show erst zu einem späteren Zeitpunkt fest.

10. Mai 2016: 1. Semifinale

Erste Hälfte

  • Armenien
  • Finnland
  • Griechenland
  • Kroatien
  • Moldawien
  • Niederlande
  • Russland
  • San Marino
  • Ungarn

Zweite Hälfte

  • Aserbaidschan
  • Bosnien & Herzegowina
  • Estland
  • Island
  • Malta
  • Montenegro
  • Österreich
  • Tschechien
  • Zypern

Außer den teilnehmenden Ländern sind auch Frankreich, Schweden und Spanien abstimmungsberechtigt.

12. Mai 2016: 2. Semifinale

Erste Hälfte

  • Australien
  • Irland
  • Israel
  • Lettland
  • Litauen
  • Mazedonien
  • Polen
  • Schweiz
  • Serbien
  • Weißrussland

Zweite Hälfte

  • Albanien
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Georgien
  • Norwegen
  • Rumänien
  • Slowenien
  • Ukraine

Außer den teilnehmenden Ländern sind auch Deutschland, Italien und das Vereinigte Königreich abstimmungsberechtigt.

14. Mai 2016: Finale

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Schweden
  • Spanien
  • Vereinigtes Königreich
  • plus jeweils die besten 10 Teilnehmer aus den beiden Halbfinals
Grafik: EBU / SVT


Hinterlasse eine Antwort

Durchsuche den eurovisionaer

Der eurovisionaer schmeißt nix weg - den verstaubten alten Kram gibt's hier...