Haarsträubende Briten

  • 0

Haarsträubende Briten

Joe & Jake | You’re not alone

Video Web

Erstmals seit Jahren hatte sich die leidgeprüfte BBC dazu entschlossen, ihren Song-Contest-Beitrag wieder einmal per öffentlicher Vorentscheidung zu ermitteln. Was sich, insbesondere für die britischen Fans, im Vorfeld vielversprechend anhörte, war letztlich ein Sammelsurium an Peinlichkeiten, welches ebensogut als entgeltfreie Talentshow vor den Rolltreppen eines Einkaufszentrums hätte präsentiert werden können.

Belanglose Liedchen, unerfahrene Künstler, eine zickige Moderatorin sowie ein Jurypanel, das sein Lob von vorbereiteten Kärtchen abliest – schlimm genug. Hinzu kam eine mangelhafte technische Umsetzung, die so manche Bürgermediengruppe besser gestemmt hätte als die große BBC: miserable Kameraeinstellungen, ein Ton zum Haare raufen und lieblos zusammen geschnittene Clips. Was der älteste TV-Sender der Welt an jenem Abend alles vermurkst hat, lässt sich auf die Schnelle gar nicht aufzählen und belegt, wie wenig Ernsthaftigkeit hinter dem Ansinnen steckte, dem ESC auf nationaler Ebene zu neuem Glanz zu verhelfen.

Da überrascht es wenig, dass selbst die Sieger der Show sich dem mittelmäßigen Umfeld angepasst hatten. Joe und Jake – ohne Zweifel süße Jungs – sind neben ihren eigentlichen Berufen Hobbysänger, die bislang keinerlei Erfolge aufzuweisen haben und das Charisma eines Würfels ausstrahlen. Einziger Trost: ihre Mitbewerber konnten es auch nicht besser. In Stockholm sollen sie für das Mutterland der Popmusik vor ca. 200 Mio Fernsehzuschauern den Titel “You’re not alone” vortragen. Es steht zu vermuten, dass es ihr letzter TV-Auftritt sein wird.

Bestes Mal (u.a.): Katrina and The Waves | Love shine a Light

Letztes Mal: Electro Velvet | Still in Love with you


Hinterlasse eine Antwort

Der eurovisionaer schmeißt nix weg - den verstaubten alten Kram gibt's hier...