Italien 2017

  • -

Italien 2017

Francesco Gabbani | Occidentali’s Karma

Das hat das altehrwürdige San Remo auch schon lange nicht mehr erlebt: Nicht die alternde Diva (in diesem Jahr Fiorella Mannoia), sondern eine recht moderne Dancepop-Nummer gewann überraschend die Sieges-Trophäe des traditionsreichen Schlagerfestivals. Fünf lange Abende hatte die RAI das quotenträchtige Wettsingen zelebriert, für das seit jeher ganz Italien stundenlang vor der Flimmerkiste hockt. Und schnell war klar, Francesco Gabbani – im Vorjahr noch der Sieger der Youngsteredition – hat nebst Gorilla den Auftritt, über den fortan zwischen Mailand und Neapel ohne Unterlass gesprochen wird.  Das Schönste: Anders als im Vorjahr nahm er die dem Gewinner angetragene Einladung zum Eurovision Song Contest 2017 ohne Zögern freudestrahlend an – und reist nun mit seinem tierischen Bühnenpartner nach Kiew.

Foto: RAI / Grafik: eurovisionaer

San Remo Festival 2017
11.02.2017: Finale

  1. Francesco Gabbani – Occidentali’s karma
  2. Fiorella Mannoia – Che sia benedetta
  3. Ermal Meta – Vietato morire
  4. Michele Bravi – Il diario degli errori
  5. Paola Turci – Fatti bella per te
  6. Sergio Sylvestre – Con te
  7. Fabrizio Moro – Portami via
  8. Elodie – Tutta colpa mia
  9. Bianca Atzei – Ora esisti solo tu
  10. Samuel – Vedrai
  11. Michele Zarrillo – Mani nelle mani
  12. Lodovica Comello – Il cielo non mi basta
  13. Marco Masini – Spostato di un secondo
  14. Chiara Galiazzo – Nessun posto è casa mia
  15. Alessio Bernabei – Nel mezzo di un applauso
  16. Clementino – Ragazzi fuori

In der Vorrunde ausgeschieden:

  • Al Bano – De rose e di spine
  • Giusy Ferreri – Fatalmente male
  • Gigi d’Alessio – La prima stella
  • Ron – L’ottava meraviglia

 


Der eurovisionaer schmeißt nix weg - den verstaubten alten Kram gibt's hier...